OOPSLA: Workshops für Studenten kostenlos, Frist verlängert

Erstmalig bietet die OOPSLA heuer Studenten die Möglichkeit, kostenlos an Workshops teilzunehmen und sie auch organisieren zu können, ohne für die Tage Konferenzgebühren zu zahlen. Um Studenten die Möglichkeit zu geben, dieses Angebot auch für Einreichungen zu nutzen, wurde die Einreichungsfrist bis 20. April verlängert, trotz gegenteiliger Angaben auf der Web-Site. Damit reduzieren sich die Kosten auf Anreise und Übernachtung in Orlando, Florida (25.-29.10.2009).

Gerade für Doktoranden und auch Diplomanden bietet die OOPSLA eine hervorragende Möglichkeit, sich mit Forschern und Praktikern weltweit über sein Thema auseinander zu setzen — informell auf dem Gang oder im Rahmen eines möglicherweise selbst organisierten Workshops. Bei Fragen bitte an den Workshop Chair Steve Marney wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.