Start zu neuen Ufern

Seit gestern ist es offiziell: Ich werde ab der Ausgabe September/Oktober 2008 als neuer Chefredakteur des OBJEKTspektrum die bisherige Chefredakteurin Frances Paulisch ablösen. Die Aufgabe ist spannend und es wird sich einiges tun. Das ist einer der Gründe, warum die letzten Wochen nicht mehr ganz so viel Zeit war zum Bloggen.

Für’s erste haben wir eine, wie ich finde, sehr gute Redaktion zusammengestellt, die mir bei der Auswahl der Artikel und Betreuung der Autoren helfen wird. Das heißt, in Zukunft erhalten Autoren Reviews zu ihren Manuskripten und Begründungen, warum ein Artikel angenommen wurde oder eben nicht. Zudem gibt es ab sofort einen regelmäßigen Aufruf zu Beiträgen, den man sich in Kürze abonnieren kann.

Für mich ist es ein wichtiger Schritt, mich neben meiner Beratungsarbeit auch stärker publizistisch zu engagieren. Ich hoffe, den Ruf des OBJEKTspektrum halten und in Richtung Qualität auch ausbauen zu können. Dafür sind wir natürlich auf gute Autoren angewiesen und auch auf jene, die noch gar nicht wissen, dass sie gute Autoren sind. Ich hege die Hoffnung, dass beide Gruppen unter den Lesern dieses Blogs überproportional vertreten sind – und rechne auf Ihre/Eure Unterstützung 🙂

Selbstverständlich werde ich auch weiterhin den größten Teil meiner Arbeitszeit der Beratung und Schulung zu agiler Entwicklung und Organisation widmen. Dafür macht mir die Arbeit einfach zu viel Spaß.

Ein Gedanke zu „Start zu neuen Ufern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.